200 Stunden zertifizierte Ausbildung zum/zur Hatha-Yogalehrer/in

Hatha-Yoga ist ein Weg, um Körper, Geist und Seele auszugleichen. „Hatha“ bedeutet „Sonne“ und „Mond“. Hatha-Yoga hilft uns, die unterschiedlichen Polaritäten auszugleichen.

 

 

Durch den Besuch von regelmäßigen Yogastunden kann man ein Gefühl für diesen ausgeglichenen Zustand bekommen. Oft sind wir jedoch im Alltag so eingebunden, dass dieser Zustand nur für kurze Zeit anhält und der Wunsch entstehen kann, länger in ihm zu verweilen.

 

 

Eine Ausbildung zum Yogalehrer ermöglicht es, tiefer in die Thematik des Hatha-Yoga einzutauchen, um das alte Yoga-Wissen zuerst einmal für sich selbst im Leben umzusetzen. Nebenbei erhält man die Befähigung, Yoga weiterzugeben. Durch das Unterrichten von Yoga kann es eine noch größere Tiefe entfalten und uns auf unserem persönlichen Lebensweg unterstützen:

 

 

If you want to learn something, read about it.
If you want to understand something, write about it.
If you want to master something, teach about it.

 

 

Wenn du etwas lernen willst, lies darüber.
Wenn du etwas verstehen willst, schreib darüber.
Wenn du etwas beherrschen willst, bring es jemanden bei/unterrichte es.

 

- Yogi Bhajan -

Hier gibt es mehr Informationen zur zertifizierten 200-Stunden Hatha-Yogalehrer-Ausbildung:

 

Grundlegende Informationen

Inhalte

Voraussetzungen

Eigenstudium

Prüfung

Zertifikat

Kosten

Ausbildungsteam